Projekte

BuFaTa

Bundesfachschaftentagnung

https://bufata-spowi.jimdo.com/ 

Was ist das?

Die BuFaTa SpoWi ist eine Tagung, bei der sich einmal pro Semester alle Fachschaften des Bereichs "Sport" aus Deutschland für vier Tage zusammenfinden, um sich in theoretischen und praktischen Arbeitskreisen auszutauschen und fortzubilden. Natürlich werden die Tage auch dafür genutzt, um neue Kontakte zu knüpfen und weiterhin ein harmonisches Miteinander aller Fachschaften zu garantieren.

Bei jeder BuFaTa werden Arbeitskreise gebildet. Es gibt theoretische und praktische AKs. In den Theorie‐AKs werden verschiedene Aspekte der Fachschaftsarbeit behandelt. Hier können sich die Fachschaften über verschiedene Themen austauschen, sodass neue Ideen und Probleme besprochen werden können. Die praktischen AKs dienen in erster Linie dazu, neue oder spezielle Aktivitäten, Sportarten oder Spielformen vorzustellen. In den vorherigen Jahren boten andere Universitäten AKs wie zum Beispiel Merchandising, Nachhaltigkeit, Rudern, Slackline oder Beachvolleyball an.


BuFaTa

SportLEBEN

ist eine Initiative aller Sportstudierenden, um sich deutschlandweit erkennen zu können.

Das T-shirt und das dazugehörige Hoodie werden beim Klamottenverkauf der Fachschaft zum Verkauf angeboten.


Sportlerherz/Tombola

Mit kleinem Einsatz viel gewinnen und dabei noch etwas Gutes tun. Das klingt doch verdächtig, wo gibt's denn sowas?

Ganz einfach: jedes Semester im Unifoyer veranstalten wir, die Fachschaft Sport, eine Tombola für einen guten Zweck. Unser Motto: Jedes Los gewinnt, und das sogar doppelt. Denn es gibt nicht nur keine einzige Niete, weiter kommen sämtliche Einnahmen bei dieser Aktion dem Spendenprojekt SportlerHERZ zugute.

Das SportlerHERZ ist das eigens gegründete Spendenprojekt der BuFaTa Sport. Jedes Semester wählt der dafür zuständige Theorie-Arbeitskreis drei soziale Projekte, die mit den deutschlandweit generierten Spenden unterstützt werden. Die Projekte, welche von den einzelnen Fachschaften ins Leben gerufen oder vorgeschlagen werden, reichen von wöchentlichen Sportangeboten für Flüchtlinge bis hin zu Exkursionen mit krebskranken Kindern.

Während dem Semester sammelt jede Sportfachschaft, mit verschiedenen Events in ihrer Stadt, Spenden. In Konstanz gibt es dafür die bereits erwähnte Tombola sowie die Aktion "Pfand oder Spende" bei Fachschaftsveranstaltungen.